- Fenster schliessen -

ALU-Schnellbau-Portalkran für Betonbohr und -sägebetriebe

Beim Sägen und Bohren in Betonwänden und Betondecken war es bisher umständlich und zeitaufwendig, die herausgetrennten Teile zu halten und für den Abtransport zu bewegen.

Der Aluminium-Leichtbau-Portalkran löst dieses Problem einfach, sicher und mühelos.

Mit Hilfe des ALU-Leichtbau-Portalkranes wird das herausgetrennte Teil aus Decken gehoben und seitlich verfahren bzw. in die nächst tiefere Ebene gesenkt.

Der Kran besteht aus vier Einzelteilen, die in wenigen Minuten montiert und demontiert werden. Die Höhe ist verstellbar, so dass der Kran auch in niedrigen Räumen aufgestellt werden kann. Durch das geringe Gewicht der Einzelteile (beim Modell Standard wiegt das schwerste Teil ca. 40 kg) wird der Kran leicht transportiert.

 

Der Aluminiumträger hat das Standardmaß von 4 m. Wir fertigen die Aluminiumträger nach Ihren Wünschen von 2 m bis 5 m lichte Weite mit einer Traglast von 1.500 kg. Eine Trägerlänge bis zu 8 m ist möglich, dabei reduziert sich die Traglast auf 750 kg.

Wir fertigen drei Seitengestellgrößen: Mini, Standard und Maxi.

Wir haben ein komplettes System der diversen Modelle entwickelt, bei dem alle Träger und Seitengestelle kompatibel sind. Dadurch wird das System sehr flexibel.

Sinnvolles Zubehör, wie die Wandhalterung zum direkten Befestigen des Aluminiumträgers an eine Wand, Kettenzüge und spezielle Seitengestelle, z.B. Spezial-Mini oder Portal-Seitengestell gewähren einen universellen Einsatz.

Ausnahmslos äußert man sich zufrieden über die praktische Handhabung und die gute Qualität der Kräne. Durch die Zeit- und Personaleinsparung sollte der Alu-Schnellbau-Portalkran zur Grundausstattung jeden Betriebes gehören.

 

Der unter Last verfahrbare Kran hat eine Traglast von 1.000 kg